Loading...

Nun also doch! Der Undertaker verschiebt offenbar seinen Wrestling-Ruhestand. Im Alter von 53 Jahren wird er wohl bei "WrestleMania 34" sein Comeback feiern. Sein Gegner soll ein weiterer Megastar der Szene sein.

Mehr Infos und News zu Wrestling

Sein letzter Gongschlag ist noch nicht ertönt. Nach der Niederlage des Undertakers gegen Roman Reigns bei "WrestleMania 33" im April 2017 wurde viel darüber spekuliert, ob der "Deadman" seine Wrestling-Karriere beendet hat. Schließlich ließ er bedeutungsschwanger seinen Mantel, Hut und Handschuhe in der Mitte des Rings liegen. Ein Zeichen des Abschieds?

So wie es nun aussieht: nein. Der Undertaker feiert offenbar bei "WrestleMania 34" im April nach einem Jahr sein Comeback als Wrestler. Das berichtet unter anderem die Wrestling-Seite "PWInsider.com", die enge Kontakte zu Insidern der WWE (World Wrestling Entertainment) pflegt.

"WrestleMania 34": Undertaker gegen John Cena

Auch sein Gegner soll bereits feststehen: der 16-fache WWE-Schwergewichtschampion und Hollywood-Star John Cena (40). Cena soll persönlich um ein Match mit dem Undertaker gebeten haben, der hat diesem offenbar zugestimmt.

Seit Jahren wird über ein Match der beiden Wrestling-Ikonen bei "WrestleMania" spekuliert. Auf solch großer Bühne - quasi der "Super Bowl" des Wrestlings - fand dieser Kampf noch nicht statt.

Beide WWE-Stars wollen sich diese Chance offenbar nicht entgehen lassen. Schließlich ist der Undertaker zu diesem Zeitpunkt bereits 53 Jahre alt.

Eigentlich muss er sich Berichten zufolge eine künstliche Hüfte einsetzen lassen, was sein Karriereende bedeuten würde. Offenbar hat der Undertaker diese schwerwiegende Operation aber noch nicht vornehmen lassen. Weder die WWE noch der "Deadman" äußern sich zu dem Thema.

Undertaker schon früher zurück

Wrestling-Fans sehen den Undertaker aber schon vor "WrestleMania 34" wieder im Ring. Seit rund zweieinhalb Monaten ist bekannt, dass er am 22. Januar beim 25-jährigen Jubiläum der TV-Show "Raw" erstmals nach "WrestleMania 33" wieder live im TV erscheinen wird, kämpfen wird er aber nicht.

Hier soll dann die Fehde mit Cena eingeleitet werden.

WrestleMania: Die größten Erfolge des Undertaker

25 Jahre stand die Wrestling-Legende im Ring. Bilder seiner Karriere.

Comments

  1. Corinna Kramer

    Den Undertaker haben wir schon vor 25 Jahren bewundert - super dieser Typ.

  2. Sascha Malcharczik

    Ja das mit der Rente des Undertaker hab ich auch nie ernst genommen. Für mich war es immer sicher das er nie ganz aus dem WWE Zirkus verschwindet. Er ist und bleibt die ewige Nr 1 das beste Pferd im WWE Stall. Wenn seine Musik ertönt dann gibts Gänsehaut. Natürlich kann er nicht mehr große Kämpfe bestreiten künftig wenn überhaupt kurze 2-3 Minuten Einsätze. Wahrscheinlich wird seine Einmarschmusik länger dauern als seine künftigen Kämpfe. Aber die WWE braucht solche Gastauftritte dadurch steigert sich der Umsatz.

  3. Christoph Günther

    Und wieso lähmt es einen wenn man sich zu viel aufbürdet? Son Quark. Sicherlich wird er irgendwann hinüber sein. Knie endgültig hinüber, Bandscheibenvorfall, wer weiß das schon. Deswegen landet er aber noch lange nicht im Rollstuhl.

  4. Andre Ve

    Ich mag den Undertaker ja sehr gerne aber dennnoch halte ich es für eine schlechte idee das er nun offenbar doch noch mal zu einem Match antritt. Wenn er seine Karriere nicht bald endgültig an den nagel hängt landet er warscheinlich noch gelähmt im Rollstuhl dann das dann wohl lebenslang. Auch sein Körper ist nicht unzerstörtbar !

Leave a Reply