Loading...

Der Kapitän einer Bundesligamannschaft ist längst nicht mehr der Leitwolf, der unangefochtene Lautsprecher. Stattdessen sind heute ganz andere Qualitäten gefragt.

Autorität ist out. Das gilt nicht nur für die Kindererziehung. Auch in der Kapitänslandschaft der Bundesliga ist seit längerem ein Trend weg von den harten Hunden, hin zu den Verstehern, den Schulter-Hinhaltern, den Diplomaten erkennbar.

Wo ein Stefan Effenberg als Bayern-Kapitän noch durch seine schiere Anwesenheit Respekt einflößte und den Teufel getan hätte, öffentliche Kritik an Mannschaftskollegen zu widerrufen, regieren heute die Marcel Schmelzers und Lars Benders und Thomas Müllers mit flauschigem Zepter über ihre Mitspieler. Statt auf den Tisch zu hauen und diktatorisch tätig zu werden, wenn es mal nicht läuft, wird heute viel geredet, diskutiert und abgestimmt.

Der Kapitän einer Bundesligamannschaft muss heute eben ganz andere Aufgaben erfüllen, als noch vor 15 Jahren.

Um Mannschaften die künftige Suche nach dem perfekten Kapitän zu erleichtern, haben wir ein aussagekräftiges Stellenprofil entworfen. Bitte bewerben Sie sich!


Wir sind ein etablierter Bundesligist mit Unternehmenssitz in Deutschland. Mit unserer aufstrebenden Mannschaft, bestehend aus Jungspunden und alten Haudegen, spielen wir alle zwei bis drei Jahre um die internationalen Plätze mit. Die restliche Zeit stellen wir uns den mannigfaltigen Herausforderungen des Abstiegskampfes.


Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort (zunächst befristet auf ein Jahr) einen


Kapitän (m) in Vollzeit


IHRE AUFGABEN

- Sie führen unsere Mannschaft souverän auf die internationalen Plätze und gehen als Vorbild in Sachen Kampfgeist und Siegermentalität voran (keine zwingende Voraussetzung).

- Sie nutzen soziale Netzwerke, um unsere Fans mit weichgespülten Posts (wie: Heute Training <3) bei Laune zu halten.

- Sie stehen Ihren Mitspielern mit Rat und Tat zur Seite, veranstalten Mannschaftsessen, bei denen Sie zerstrittene Teamkollegen nebeneinander platzieren, laden zum Karaoke ein und gehen notfalls zum Trainer oder gleich zu den Vereinsbossen petzen, wenn jemand Ihre Versöhnungsangebote nicht annehmen möchte oder sich anderweitig daneben benimmt.

- Sie moderieren die mannschaftsinterne Whatsapp-Gruppe, erinnern an Trainingszeiten, geben Tipps zur gesunden Ernährung und posten jeden Tag um 22:00 Uhr ein Selfie von sich, wie Sie gerade ins Bett gehen.

- Sie geben nach jedem Spiel souveräne, inhaltslose Interviews. In Extremsituationen darf Ihnen jedoch auch ein "Das war nix" herausrutschen.


IHR PROFIL

- Kein abgeschlossenes Hochschulstudium.

- Mehrjährige Berufserfahrung in einem höherklassigen Verein als mittelklassiger bis sehr guter Fußballer.

- Sie haben eine hübsche, zugängliche Frau an Ihrer Seite, die Ihnen notfalls bei ihren Aufgaben zur Seite springen kann und auf der Tribüne die weiblichen Begleitungen der anderen Spieler bei Laune hält.

- Sie strahlen nicht den Hauch von Dominanz aus, das schüchtert Ihre Mitspieler nur ein. Bewerber unter 1,75 Meter mit kuscheliger Aura werden bevorzugt behandelt.

- Das Wort "Lautsprecher" ist Ihnen bisher nur im Elektromarkt untergekommen.

- Sollte Ihnen doch einmal aus Versehen öffentliche Kritik an einem Mitspieler über die Lippen kommen, sind Sie sich nicht zu schade, am nächsten Tag zurückzurudern und zu behaupten, Sie wären falsch verstanden worden und das sei überhaupt alles nur ein Missverständnis.

- Sie haben kein Problem mit demokratischen Führungsstrukturen und fragen lieber erst fünf andere Menschen, bevor Sie selbst eine Entscheidung treffen.


INTERESSIERT?

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit schicken Sie bitte bis 15. Januar 2018 an


[email protected]




Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2017/2018: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.








Comments

Leave a Reply